10-Tages Grundkurs 

  

Kurskostet CHF 3´490.- . ( Privatkurs CHF 4´990.-)

Inkl. Zertifikat, Theorieunterlagen, Verbrauchsmaterial und Getränke

Dauer pro Kurstag ca. 8 Stunden.

 

Kursinhalt:

1x Neuset auf Schablone

1x Refill

1x Neuset Babyboomer

1x Nail Art

1x Theorie

1x Russische Maniküre mit Gel-Polish

1x Neuset Polygel div. Techniken

1x Refill Polygel

1x Neuset French Andock-Technik

1x Neuset Speed mit div. Formen

 

Beschreibung

Am 1. Kurstag erstellen Sie ein Neuset auf Schablone. Sie brauchen ein Model ohne Kunstnägel. Den Anfang macht die Kombi-Manicure mit Fräser und Nagelhaut-Zange. Danach wird die Modellage in der gewünschten Form erstellt. Wir zeigen ihnen, auf was sie achten müssen beim Aufbau, damit dieser auch hält, und wie sie einen breiten Nagel schmaler wirken lassen (Pinchen). Danach wird die Form mit der Handfeile perfektioniert. Mit dem Fräser bringen wir den Aufbau in Form. Danach erhält Ihr Model eine French-Lackierung ( French on Top). Da das French nun auf den Nagel aufgemalt wird, ist hier Präzision gefragt. Denn zu viel Farbe oder ungleichmäßiges auftragen, kann die Nagelspitze verformen und dicker machen. Wir zeigen ihnen, wie sie das vermeiden.

 

Am 2. Kurstag erstellen Sie ebenfalls ein Neuset. Sie brauchen ein Model ohne Kunstnägel. Diesmal mit der Ombre-Technik ( Babyboomer)

Diese French Nägel sind im Studio Alltag nicht mehr wegzudenken. 

Sie lernen, wie Sie den Farbverlauf mit French-Gel und einem deckenden Make-Up Gel auf Schablone so auftragen, dass dieser wunderschöne Effekt entsteht. Das Mengenverhältnis spielt hier eine grosse Rolle. 

Anschließend wird die Form mit der Handfeile und Fräser zurecht geschliffen. 

 

Am 3. Kurstag bringen Sie dasselbe Modell vom 1. Kurstag 3 bis 4 Wochen später wieder mit. Sie lernen, wie Sie Liftings (Luftlöcher) mit dem Fräser entfernen, abgebrochene Ecken wieder ansetzen und, wie Sie nach dem kürzen der Nägel, die Form mit dem Fräser und Handfeile wieder zackig in Form schleifen. Wir zeigen ihnen, wie viel Material nötig ist und wie Sie doppelte Arbeitsschritte vermeiden. Ihr Model bekommt ein Fullcover (Ganzlackierung) mit der Farbe ihrer Wahl. Auch hier ist Präzision gefragt, denn das Ziel eines Fullcover ist, keinen Naturnagel mehr zu sehen.

 

Am 4. Kurstag benötigen Sie kein Model. Sie lernen Nail Art in allen Formen und Varianten: handgemalte Designs mit farbigen Gels, Glitter-Nails, Farbverläufe, Marmorierungen, Transfer Folien und vieles mehr!

 

Am 5. Kurstag benötigen Sie kein Model. Wir werden die Theorieunterlagen besprechen. Nagelpilz, Nagelkrankheiten, Anatomie des Natur- Nagels und schief wachsenden Natur-Nägel, werden nur einige der Themen sein. Im Fokus des Theorie-Kurses steht auch die Preiskalkulation. Dies ist ein wichtiger Punkt bei einer Selbständigkeit. Auch die Produkte und deren Bezeichnungen werden wir genauer anschauen. Und natürlich werden alle noch offen Fragen beantwortet.

 

Am 6. Kurstag benötigen Sie ein Model mit schönen Naturnägeln. Sie lernen die geniale Gel Polish-Methode kennen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie den Nagel richtig vorbereiten und wie Sie Gel Polish richtig anwenden, damit dieser auch 4 Wochen hält. Wir zeigen, wie Sie das Produkt mit dem Soak Off Liquide wieder entfernen, ohne den Naturnagel zu beschädigen und wie Sie den Naturnagel wieder aufpolieren. Danach erhält Ihr Model ein French- oder Fullcover lackierung.

 

Am 7. Kurstag benötigen Sie ein Model ohne Kunstnägel. Sie lernen die Polygel-Technik kennen. Was genau ist Polygel? Kurz gesagt, es ist eine Kombination aus Gel und Acryl. Elastisch wie Gel, und bruchsicher wie Acryl! An diesem Kurs zeigen wir Ihnen, wie Sie Polygel verarbeiten. Es werden verschieden Techniken gezeigt.

  • French Andock-Technik mit Nagelbett Verlängerung
  • Camouflage Verlängerung
  • Babyboomer
  • Dual Tip-Technik (kein Tip ankleben!)

Danach erhält Ihr Model ein Fullcover.

 

Am 8.Kurstag erstellen Sie nochmals ein Neuset mit der French-Andock Technik. Sie brauchen ein Model ohne Kunstnägel. Das French wird in die Modellage eingearbeitet. Diese Technik wird von vielen Profis als die schönere French-Technik bezeichnet als das French on Top. Sie können wählen ob sie mit einem soft weissen French-Gel oder mit einem Farbgel das French einmodellieren. 

 

Am 9. Kurstag nehmen Sie das gleiche Model vom 7. Kurstag wieder mit. Wir zeigen Ihnen wie sie Polygel aufüllen und auf was Sie achten müssen ( gleich wie beim 3. Kurtag ). Ihr Model erhält nochmals ein Fullcover.

 

Am 10.Kurstag erstellen Sie nochmals ein Neuset. Sie brauchen ein Model ohne Kunstnägel. An diesem Kurstag legen wir den Schwerpunkt auf das modellieren und schleifen verschiedener Formen. Ihr Model muss damit einverstanden sein, dass es verschiedene Formen erhält. Auch werden wir das auftragen des Gels nochmals perfektionieren. Ziel sollte sein, dass wir am ende nur noch minimalste Feilarbeit haben.

Dies erspart Ihnen extrem viel Zeit.

 

 

Die Gesamtdauer dieses Kurses beträgt ca. 5 bis 6.5 Monate

Bitte lesen Sie unbedingt unsere AGBs, was die Zahlungs- und Stornier Konditionen betrifft.